Loopos Mehrwegsystem

Loopos_The_Reusables_Mehrwegdisplay

Loopos - Einweg war gestern

Millionen von POS-Displays werden jährlich produziert, aufgebaut, bestückt und aufgeliefert. Derzeit bestehen sie noch fast ausschließlich aus Wellpappe – 8-10 kg Wellpappe werden für ein POS-Display benötigt, die nach der Verwendung entsorgt werden – doch das soll sich ändern. Loopos heißt unsere innovative Lösung. Ein Display als Mehrwegsystem, das den Markt revolutionieren und Wellpappe einsparen soll.

Als Verpackungsdienstleister können uns wir dem Thema Umweltschutz nicht entziehen. Der Dialog mit dem Handel, unseren Kunden, Lieferanten und Logistikpartnern ist hierfür essenziell. Die reine Beobachtung von Trends und Marktentwicklungen ist uns jedoch zu wenig. Wir warten nicht darauf, dass der Kunde eine spezielle Verpackungslösung anfragt, sondern werden selbst aktiv.

Für den Markt von Heute und Morgen haben wir Loopos entwickelt. Loopos erzielt attraktive Vorteile für Kunden und unsere Umwelt durch ein Kreislaufsystem mit einem wiederverwendbaren Kunststoffdisplay, welcher sich mit wenigen Handgriffen optisch ansprechend platzieren lässt. Das Mehrwegdisplay bietet attraktive Lösungen in der Warenpräsentation bei einem geringen Materialeinsatz. Loopos wurde bereits erfolgreich von Markenherstellern im Handel getestet. Die innovative Lösung für den Point of Sale ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sowie in den Benelux-Ländern erhältlich. An der Verfügbarkeit für einen nachhaltigen Beitrag in weiteren Ländern wird gearbeitet.

 

Reusable_Display_sustainable

Vorteile von Loopos im Überblick

Verkaufsdisplays sind in der Regel aus Wellpappe und müssen, je nach Gewicht der Produkte, die sie tragen, zum Teil mit Holz oder Kunststoffen zusätzlich verstärkt werden. LOOPOS ist eine clevere und stabile Alternative. Es handelt sich um ein wiederverwendbares Kunststoffdisplay, das nicht nur Produkte am Point of Sale optimal in Erscheinung bringt, sondern gleichermaßen eine Reduzierung des CO2-Fußabdrucks erzielt.

POS-Displays sind als verkaufsfördernde Maßnahme aus dem Handel nicht wegzudenken. Jedoch bedarf es nachhaltiger Lösungen, die helfen Verpackungsmüll zu reduzieren. Nutzen auch Sie LOOPOS und werden Sie Teil einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft. Die Zukunft heißt Mehrweg – worauf warten Sie noch?

Jetzt anfragen

Loopos Gestaltungsprozess

Auswahl des Trägers

Ladungsträger_Mehrwegdisplay

Loopos kann optional auf folgende Träger platziert werden:

  • ¼-Chep-Palette
  • Dolly

Mehrwegtrays

Mehrwegtray_Loopos

Die Grundform der Trays ist standardisiert (LxBxH):

Außenmaße: 596 x 396 x 268 mm per Lage         Innenmaße: 520 x 370 x 248 mm per Lage

Gewicht              2.1 kg per Lage

Tragfähigkeit     38 kg per Lage, 200 kg gesamt (unter Gleichlast)

Maximale Anzahl der Tassen: 6 Lagen = 1.563 mm hoch inkl. Dolly

Individuelles Design

Individuelle Gestaltung Mehrwegdisplays

Das Grundgerüst von Loopos ist farblich standardisiert:

  • Tassen = anthrazit
  • Stützen = anthrazit

Die Tassen sind jeweils auf allen Seiten gestaltbar.

Auf Wunsch kann Loopos auch mit einem Top-Schild versehen werden.

Loopos-Kreislauf

Loopos_The-Reusable_Mehrwegdisplay

Reduce. Reuse. Recycle. Repeat

 

Nachhaltige Lösung für den Handel

*Hinweis: Bei den in den Videos gezeigten Mehrwegdisplays handelt es um die Vorgängerversion des Loopos-Mehrwegdisplay. Seit Dezember 2022 kommt nur noch die neue, optimierte Hardware zum Einsatz. Durch die Weiterentwicklung der Mehrwegtrays ist das Display noch einfacher im Handling und vielseitiger in  seinen Gestaltungsmöglichkeiten zur Absatzförderung.

Praxisbeispiele der Loopos-Lösung

SPAR Österreich

loopos Spar

Unser Mehrwegdisplay LOOPOS wurde beim österreichischen Handelsriesen SPAR bereits erfolgreichen getestet

(zum Erfahrungsbericht)

Pulswerk Studie

Loopos CO² Bilanz

Studie zur Klimawirksamkeit bzw. Darstellung der Unterschiede und Vorteile zwischen verschiedenen Display-Systemen (Mehrweg und Einweg) am Beispiel von LOOPOS.

(zum Endbericht mit CO2 Bilanzierung 2020)

International im Handel

Loopos Holland

Nicht nur schwere FMCG Güter können auf Loopos präsentiert werden: Mit Loopos bekommen alle Produkte einen aufmerksamkeitsstarken Platz am POS  – auch Pflanzen, wie hier in einem holländischen Store.

 

Kontakte in Deutschland/Schweiz

Michael SpiethMichael Spieth

Vertriebsleiter Deutschland – Schweiz/Prokurist
Tel.: +49 721 961660
Mail: info@packservice.de

 

 

Kontakt in Österreich

Michael Tercek

Projektbearbeitung/Vertrieb Österreich
Tel.:+43 505 6990
Mail: info@packservice.at

 

 

 

Kontakte für Benelux

Richard Molenschot

Geschäftsführer Dispack
Tel: +31 162 321 767
Mail: richard.molenschot@dispack.com

 

 

 

Amber Molenschot

Account Manager Dispack
Tel.: +31 162 321 767
Mail: amber.molenschot@dispack.com

 

 

Impressum | Datenschutz

Sprechen Sie mit uns








    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.