Mehrwegverpackung
©Yuganov Konstantin – stock.adobe.com

Mehrwegverpackung

Mehrwegverpackung – Für mehr Nachhaltigkeit

Als Verpackungsdienstleister haben wir die Möglichkeit durch „grüne“ Verpackungslösungen einen Beitrag zum Thema Nachhaltigkeit zu leisten. Die Wirtschaft befindet sich im Übergang von einer Linearwirtschaft hin zu einer Kreislaufwirtschaft. Im Mittelpunkt der Kreislaufwirtschaft steht die Mehrwegverpackung. Durch sie können Materialien und Produkte länger wiederverwendet und recycelt werden, um den Lebenszyklus zu verlängern und Abfälle zu reduzieren. Als Mitglied des Logistikverbunds Mehrweg (L-MW) arbeiten wir mit einem starken Partnernetzwerk an den Point-of-Sale-Lösungen von Morgen.

Wir sind als Dienstleister in der Kreislaufwirtschaft tätig und kennen uns mit den damit verbundenen logistischen Prozessen aus. Wir konfektionieren Mehrwegdisplays und wickeln die Leergutsortierung des größten Getränkeherstellers der Welt ab.

Vorteile einer Mehrwegverpackung

Die Mehrwegverpackung bietet viele Vorteile gegenüber der Einwegverpackung. Ganz offensichtlich sind die ökologischen Vorteile. Mehrwegverpackungen sind ressourcenschonender, verursachen weniger Abfall und die CO2-Bilanz sinkt im Vergleich zur Einwegverpackung mit jedem Umlauf. Die Vorteile für die Umwelt liegen somit auf der Hand.

Neben den ökologischen Vorteilen bringen Mehrwegverpackung auch ökonomische Vorteile mit sich. Zwar sind die einmaligen Anschaffungskosten einer solchen Verpackung höher, jedoch amortisieren sich diese Mehrkosten durch die Vielzahl an Umläufen. Grundsätzlich gilt: je mehr Umläufe eine Mehrwegverpackung durchläuft, desto höher ist der ökonomische und ökologische Vorteil.

Die Mehrwegverpackung als Absatztreiber am POS

Am POS gilt nach wie vor, dass die Verpackung den Abverkauf der Produkte steigern soll. Das erreicht man durch eine ansprechende Warenpräsentation, die sich von der Masse abhebt. Auch Mehrwegverpackungen lassen sich individuell gestalten, wodurch sie den Abverkauf Ihrer Produkte fördern. Die Mehrwegverpackung kann sogar ein starker Verkaufstreiber sein. Insbesondere Produkte und Hersteller, die sich der Nachhaltigkeit verpflichtet haben, gewinnen durch smarte Mehrwegverpackungen an Glaubwürdigkeit und stärken ihr umweltfreundliches Image. Immer mehr Verbraucher achten beim Kauf ganz bewusst auf Nachhaltigkeit. Für viele Menschen ist dies mittlerweile sogar zu einem entscheidenden Kaufkriterium geworden, weshalb nachhaltige Produkte nachhaltige Verpackungen benötigen.

Beispiele aus der Praxis

Die Mehrwegverpackung gewinnt immer mehr an Relevanz. In vielen Bereichen ist sie nicht mehr wegzudenken, da die Vorteile für die Hersteller, die Verbraucher und den Handel überwiegen.

Primärverpackung:  Mehrwegflaschen
Mehrwegflaschen aus Glas oder PET werden bis zu 50 Mal (Glas) bzw. bis zu 25 Mal (PET) wiederverwendet, bevor sie recycelt werden.

Sekundärverpackung:  Mehrwegdisplay
Ein Mehrwegdisplay unserer Eigenmarke hat eine Lebensdauer von mindestens 50 Umläufen.

Tertiärverpackung:  Euro-Paletten, Chep-Paletten, Inka-Paletten, Dolly

Sie haben Interesse an einer innovativen Mehrwegverpackung? Wir beraten Sie gerne umfassend, um gemeinsam die richtige Mehrwegverpackung für Ihr Produkt zu finden.

Kontakt aufnehmen

Sprechen Sie mit uns









    Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    x
    Packservice Zentrale Wie kann ich Ihnen helfen?

    Sie erreichen uns unter folgenden Rufnummern:

    Deutschland +49 721 961660
    Österreich +43 505 6990
    Schweiz +41 618 136070






      Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.