©sebra - stock.adobe.com

Kundenprojekte

Von der Produktentwicklung bis zur Verpackung

Drogerieketten können darauf nicht verzichten und bei Einzelhandelsketten und Discountern gehören sie zum Standartsortiment – Eigenmarken sind aus dem Handel nicht mehr wegzudenken. Spezialisiert auf die Produktentwicklung  dieser Linien ist die Mibelle Group, ein Unternehmen des Schweizer Einzelhandelskonzerns Migros. Die Mibelle Group ist der drittgrößte Eigenmarkenhersteller in Europa und entwickelt im Kundenauftrag Kosmetik- und Hygieneprodukte, die präzise auf die jeweiligen Absatzmärkte abgestimmt sind. Auf Tuchfühlung mit Einkäufern und Konsumenten kreiert ein Team von erfahrenen Produkt-, Retail- und Marketingexperten hochwertige, im Wachstums- und Trendsegment angesiedelte Produkte.

Im seinem jüngsten Projekt lancierte das Unternehmen, in Zusammenarbeit mit der deutschen Influencerin xLaeta, eine eigene Beauty-Linie. Unter der Marke „nju“ entstand eine vegane Haarpflegeserie, die insbesondere junge Frauen ansprechen soll. Um die Produkte zielgruppengerecht am Point of Sale präsentieren zu können, wurden ansprechende Verpackungslösungen benötigt. Hierfür hat sich das Unternehmen Unterstützung von den Verpackungsentwicklern bei Packservice geholt. Andrea Gloor, Brand Managerin und Christian Busin, Group Buyer Subcontracting bei der Mibelle Group, sprechen über die Hintergründe zur neuen Marke und die Zusammenarbeit mit Packservice.

POS_Display_xLaeta

Frau Gloor, was hat die Mibelle Group dazu bewogen mit einem eigenen Brand an den Markt zu gehen?

In einer Umwelt, wo Werte wie Zugehörigkeit eine immer wichtiger Rolle spielen, sind auch in der Konsumgüterwelt und im Handel Exklusivmarken ein steigendes Bedürfnis. Daneben bieten die sozialen Medien neue Plattformen, um mit den Konsumenten zu kommunizieren. Genau in der Schnittstelle davon ist die Marke „nju“ entstanden.

Warum haben Sie sich für eine Influencerin als Testimonial entschieden?

Influencer teilen ihr Leben mit ihren Followern. Ein eigener Brand einer Influencerin hat folglich viel mehr Seele als die gewohnten Marken, hinter denen einfach ein bekannter großer Konzern steckt. Und natürlich hat die Vermarktung eines solchen Brands große Vorteile: man erreicht über den eigenen Social Media-Kanal exakt die Zielgruppe. Julia Maria alias xLaeta ist dank ihrer authentischen Persönlichkeit sowie ihrer Beauty- und Modeaffinität eine perfekte Botschafterin für „nju“ und zählt mit über einer Million Followern zu den festen Größen der deutschsprachigen Social-Media Welt.

Wie können wir uns den Prozess der Produktentwicklung vorstellen? Wie schnell war „nju“ marktreif?

Uns war bei der Produktentwicklung wichtig, dass die Produktlinie nicht einfach nur das Gesicht von xLaeta trägt, sondern eine wirkliche Kooperation unserer Mibelle Group Entwicklungskompetenz mit den Inspirationen von Julia Maria ist. Dass wir mit ihr eine Haarpflegeserie entwickeln, war schnell klar, denn der dritthäufigste Suchbegriff in Zusammenhang mit ihrem Namen war das Thema „Haare“. Für Julia war es zudem wichtig, dass die Produkte vegan sind, weder Parabene noch Silikone enthalten sowie hochwertig daherkommen. Auch die spielerischen Besonderheiten bei den Verpackungen waren Ideen, die aus ihren Wünschen und unserer professionellen Beratung entstanden. Alles in allem hat so der ganze Prozess von der ersten Idee bis zum Produkt im Laden gut zwölf Monate gedauert.

Eine außergewöhnliche Marke benötigt auch einen außergewöhnlichen Auftritt am Point of Sale. Wie konnte Packservice Ihr Unternehmen unterstützen, Herr Busin?

Mit Standardlösungen fällt heute keine Produktpalette mehr auf, mag sie noch so hochwertig sein. Vor diesem Hintergrund haben wir frühzeitig auf die Beratungskompetenz von Packservice zurückgegriffen, um im Bereich Displays sowie Geschenksets Produkte mit dem gewissen Etwas zu entwickeln. Ein Markenzeichen von nju ist das allgegenwärtige Hexagon, welches nun auch die Designs des Displays sowie des Geschenksets prägen. Die Unterstützung der authentischen und zielgruppengerechten Produktlinie durch maßgeschneiderte Präsentations- und Verpackungslösungen von Packservice hat dazu geführt, dass sich die Marke nju im deutschsprachigen Raum innerhalb von kürzester Zeit etablieren konnte.

Foto: Influencer Julia Maria in Drogeriemarkt, Rechte: Mibelle Group

Sprechen Sie mit uns


Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Packservice PS Marketing GmbH

Mannheimer Strasse 16-18
D-76131 Karlsruhe

Telefon:+49 (0)721 / 9 61 66 - 0
Telefax: +49 (0)721 / 9 61 66 - 77

E-Mail:

[javascript protected email address]
Packservice Zentrale

Sie erreichen uns unter folgenden Rufnummern:

Deutschland +49 721 961660

Österreich +43 505 6990

Schweiz +41 618 136070