©sebra - stock.adobe.com

Verpackungsexperten

Foodnewsgermany – der Foodblog für neue Produkte

Peanut Butter & Cookie Eiscreme, pflanzlicher Burger-Käse, Energy-Riegel mit Guarana oder Fruchtgummi mit Melonengeschmack, wer die neuesten Food-Produkte kennen möchte, der sollte den Blog Foodnewsgermany oder den gleichnamigen Instagram-Account besuchen. Dort stellt Stewardess Sonja Meise die neusten Produktneuheiten vor. Die Initiatorin des Foodblogs ist ständig auf der Suche nach neuen Lebensmitteln mit außergewöhnlichen Verpackungen und köstlichem Inhalt.

In den Supermärkten der Welt zu Hause

foodnewsgermany Sonja

„Ich bin crazy, kreativ und neugierig“, das sagt Sonja über sich selbst. Für sie gibt es nichts Spannenderes, als die Regale der Supermärkte zu durchforsten, um dort die coolsten, innovativsten und vor allem leckersten Produkte zu entdecken. Das Konzept ist einfach und dennoch genial authentisch. Sonja postet Fotos in denen sie ein neues Produkt in den Händen hält, direkt im Store, am Point of Sale. Der Fokus liegt auf dem deutschen Markt, aber Sonja findet auch häufig skurriles in Supermärkten in aller Welt, die sie aufgrund ihres Jobs als Stewardess regelmäßig besuchen kann. 130.000 Follower auf Instagram schätzen das Konzept.

Sonja, wie ist die Idee zu Foodnewsgermany entstanden und warum ist dein Kanal so erfolgreich?

Die Idee entstand durch meine Leidenschaft für Supermärkte im Ausland. Während meine Kollegen sich getroffen haben, um sich alle Sehenswürdigkeiten einer Stadt anzuschauen, bin ich in die Supermärkte gedüst und habe dort meist Stunden staunend verbracht. Ich habe alle Produkte fotografiert die ich toll fand, sie gekauft, in den Koffer gepackt und zuhause probiert. Mein ganzer Vorratsschrank war und ist teilweise voll mit ausländischen Produkten. Irgendwann habe ich dann die Lebensmittelzeitung in der Hand gehabt, mit den vielen Anzeigen von Produkten, die es erst in ein paar Monaten geben wird. Das fand ich grandios und dachte mir: Warum nur B2B, B2C ist doch viel wichtiger. Und dann habe ich angefangen die neuen Produkte zu suchen und zu fotografieren. Mein Kanal ist sehr authentisch. Ich glaube das macht ihn so erfolgreich. Außerdem sind wir doch alle ein bisschen „neu“-gierig oder?

foodnewsgermany Eisfoodnewsgermany Fruchtgummi

Wie erfährst du von Produktneuheiten? „Scannst“ du tatsächlich Regal für Regal nach neuen Produkten ab?

Mittlerweile habe ich so viele Follower, die durch mich absolute Foodnews-Foodies geworden sind. Sie schicken mir die Bilder aus dem Supermarkt, wenn sie etwas Neues entdecken. Ich schreibe dann den Text dazu und vertagge den „Food-Fotografen“ unter jedem Posting. Wenn ich selbst im Supermarkt bin, halte ich die Augen offen. Ich weiß ja durch viele Fachblätter, was es bald Neues geben wird.

Wie beeinflussbar sind deiner Erfahrung nach Konsumenten am Point of Sale?

Die Konsumenten sind sehr beeinflussbar. Genau wie ich! Wenn ein Produkt in den Social Media Kanälen „gehyped“ wird, dann will es jeder haben. So war es damals bei der Schokopizza und so ist es auch aktuell mit der brandneuen Pizza von dem Erfolgsrapper Capital Bra. Wenn es dann auch noch ins Auge sticht, wenn man in den Supermarkt geht, dann greifen die Leute zu!

foodnewsgermany Capital Bra Pizzafoodnewsgermany Burger-Käse

Welche Rolle spielt das Thema Verpackung?

Für die Zielgruppe 18-34 muss die Verpackung sozusagen „instagrammable“ sein. Sie muss cool aussehen. Diese Generation ist visuell geprägt. Sie sind mit Bildern und Social Media aufgewachsen. Sie lieben es sich, ihr Essen oder Mode & Make up zu fotografieren. Und sie benutzen für fast jedes Bild einen Filter. Alles muss „nice“ sein.  Wenn sie ein Produkt kaufen, das eine trendige oder auffällige Verpackung hat, dann werden sie es lieben. Wenn es dann auch noch schmeckt, umso besser! Mein persönlicher Garant für den Verkauf eines Produktes für diese Zielgruppe ist: Fancy Flavour , cooles Packaging direkt auf die Fläche und am Besten beworben durch gute Influencer auf  diversen Social Media Kanälen wie z.B. Instagram oder TikTok.

 

 

 

 

 

Ansprechpartner für Presseanfragen

Sarah Scheck
Marketing und Kommunikation

Packservice PS Marketing GmbH
Mannheimer Straße 16-18
D-76131 Karlsruhe

+49 (0)7 21.9 61 66-0
 marketing@packservice.de

Sprechen Sie mit uns


Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Packservice PS Marketing GmbH

Mannheimer Strasse 16-18
D-76131 Karlsruhe

Telefon:+49 (0)721 / 9 61 66 - 0
Telefax: +49 (0)721 / 9 61 66 - 77

E-Mail:

[javascript protected email address]
Packservice Zentrale

Sie erreichen uns unter folgenden Rufnummern:

Deutschland +49 721 961660

Österreich +43 505 6990

Schweiz +41 618 136070