©sebra - stock.adobe.com

Verpackungsnews

Staatspreis Smart Packaging 2020

Mehrwegdisplay erhält Auszeichnung für innovative Verpackungslösungen in der Kategorie B2B.

Alle zwei Jahre werden zukunftsweisende, innovative Leistungen von aktueller wirtschaftspolitischer Bedeutung ausgezeichnet.  Dies soll zur Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandorts Österreich beitragen und Vorbildcharakter für Österreichs Wirtschaft haben.

Der Staatspreis Smart Packaging wurde am 17. November in Wien von der österreichischen Wirtschafts- und Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck in den Kategorien B2B, B2C und Branding verliehen.Die Gewinner des Staatspreis Smart Packaging 2020 sind die packit! Verpackungen GmbH für „Zero-Waste-Verpackung Claro® Geschirrspülpulver (Kategorie B2C), die Vetropack Austria GmbH für „1-Liter-Mehrweg-Glasflasche für die Marke Radlberger LIMÖ“ (Kategorie Branding) und die Packservice GmbH PS Wien für unser LOOPOS – Mehrweg-Display als nachhaltiges Konzept am POS (Kategorie B2B).

Staatspreis Smart Packaging Nominierte

Die Spannung war groß beim österreichischen Packservice Team, vor allem bei Geschäftsführer Joachim Kratschmayr, schließlich ging es um sein Herzenprojekt. Am 17. November war es dann endlich so weit und er hatte endlich Gewissheit  – Packservice erhält den Staatspreis Smart Packaging 2020. „Das ist ein ganz besonderer Tag für mich und ein Lohn für die Arbeit unseres Team. Wir arbeiten seit sieben Jahren bereits an dem Projekt Mehrwegdisplay, haben immer wieder neue Konzepte und Materialien ausprobiert und das Produkt schließlich perfektioniert“, so der Geschäftsführer. Die Auszeichnung der Packservice GmbH PS Wien wurde von der Jury wie folgt begründet: „Das Mehrweg-Display hat enormes Potenzial, da sein innovatives Konzept multifunktionell einsetzbar ist und eine sehr hohe Stabilität aufweist. Das neutrale Grunddesign eignet sich besonders gut für individuelles Branding. Es schont die Umwelt, denn es ist in hohem Maß wiederverwendbar. Gleichzeitig ermöglicht es den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein einfaches Handling am POS.“

Über den Staatspreis Smart Packaging

„Gerade das Thema Verpackung bietet ein enormes Potential für innovative Anwendungen im Bereich Digitalisierung und Klimaschutz. In Zeiten wie diesen achten die Konsumenten und Konsumentinnen mehr denn je auf nachhaltige und zukunftsorientierte Lösungen. Die Berücksichtigung dieser Entwicklungen kann entscheidend für die eigene Wettbewerbsfähigkeit sein“, so Wirtschafts- und Digitalisierungsministerin Margarete Schramböck.

Zweck des vom Österreichischen Institut für Verpackungswesen (ÖIV) organisierten Wettbewerbes ist es, der zunehmenden Bedeutung ganzheitlicher, umfassender Lösungen im Verpackungsbereich gerecht zu werden und vorbildliche, integrale Verpackungsentwicklungen einzelner Firmen auszuzeichnen. Gleichzeitig soll auf die vielfältigen Funktionen der Verpackung hingewiesen werden, um die volkswirtschaftliche Bedeutung der Verpackung bewusst zu machen.

Staatspreis Smart Packaging Auszeichnungen

Nominierungen für den Staatspreis Smart Packaging 2020

Kategorie B2B
Flexible innovative Coilverpackung
Hersteller: Pawel packing & logistics GmbH
Verwender: Constantia Teich GmbH
MC-Box
Hersteller: Rondo Ganahl AG
Verwender: KNAPP AG, Wollsdorf Leather
PaperBoard by MULTIVAC – nachhaltiges Verpackungskonzept Einreicher: MULTIVAC Vertriebsgesellschaft mbH
Hersteller: MULTIVAC Maschinenbau Gesellschaft mbH & Co. KG, MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG

Kategorie B2C
Coral Tray
Hersteller: Mondi Grünburg
Verwender: Biohof Kirchweidach
Nachhaltige Schnittkäse Verpackung mit 100% recyclebarem Papier Verwender: SalzburgMilch GmbH
Hersteller: Mondi Coating Zeltweg GmbH, Packartis AG
Werbegrafik: Schlögl Design GmbH
1-Liter-Milch-Mehrwegglasflasche für Berglandmilch
Hersteller: Vetropack Austria GmbH
Verwender: Berglandmilch eGen
Werbegrafik: Schlögl Design GmbH

Kategorie Branding
Muster für Messen zur Mitgabe für Kunden
Hersteller: Gruber Kartonagen GmbH
Verwender: PC Electric Ges.m.b.H.
Hygienepapier in Verpackung aus Karton – Spenderbox
Verwender: PAPER PLANE GmbH
Hersteller: MAISTAPACK GMBH
Werbegrafik: INSECO GmbH
Coca-Cola Riesenrad – „90 Jahre Miteinand“
Hersteller: Margarethner Verpackungsgesellschaft mbH
Verwender: Coca-Cola HBC Austria
Werbegrafik: Plutonika Design OG

Sonderpreise für „Digitalisierung“ und „Innovation“

Im Rahmen des Staatspreises Smart Packaging 2020 wurden zum ersten Mal auch zwei Sonderpreise in den Kategorien „Digitalisierung“ und „Innovation“ vergeben. Der Megatrend Digitalisierung hat auch die Verpackungswirtschaft erfasst. Immer häufiger werden in Gestaltung und Produktion digitalisierte Prozesse eingesetzt – von Verfahren zur Individualisierung von Verpackungen bis zum Einsatz komplexer elektronischer Sicherheitsfunktionen auf den intelligenten Verpackungen von morgen. Als Einreichung zum Sonderpreis Innovation 2020 wurden auch Entwürfe / Modelle / Prototypen / Konzepte / Studienarbeiten zu noch nicht verwirklichten, aber wirtschaftlich, umwelt- und gesellschaftspolitisch erfolgversprechenden Produkten und Gestaltungskonzepten zugelassen. Aus den Finalisten wurde je ein Sonderpreis-Gewinner seitens der Fachjury auserkoren.

Sonderpreis „Digitalisierung“
Der intelligente Kühlschrank – Wie man Lebensmittelverschwendung vermeidet
Hersteller: Barcotec GmbH
Verwender: SanLucar Obst & Gemüse Handelsgesellschaft m.b.H.

Sonderpreis „Innovation“
Versandbox mit Rücksendefunktion
Hersteller: Rondo Ganahl AG
Verwender: niceshops GmbH

Ein Sonderpreis der ARA ging an ALPLA Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG (Konzept) für „NOW – Konzentratsystem für Haushaltsreiniger“.

Fotocredit: Monika Fellner

Ansprechpartner für Presseanfragen

Sarah Scheck
Marketing und Kommunikation

Packservice PS Marketing GmbH
Mannheimer Straße 16-18
D-76131 Karlsruhe

+49 (0)7 21.9 61 66-0
 marketing@packservice.de

Sprechen Sie mit uns


Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Packservice PS Marketing GmbH

Mannheimer Strasse 16-18
D-76131 Karlsruhe

Telefon:+49 (0)721 / 9 61 66 - 0
Telefax: +49 (0)721 / 9 61 66 - 77

E-Mail:

[javascript protected email address]
Packservice Zentrale

Sie erreichen uns unter folgenden Rufnummern:

Deutschland +49 721 961660

Österreich +43 505 6990

Schweiz +41 618 136070